Zeiss Ikon SP 30 in Plexiglasbox 70er Jahre

Schon in den 1970er Jahren entwickelte Zeiss Ikon für ihre Sonderprofile Plexiglasboxen die durch eine Klebebanderole versiegelt wurden. Durch dieses Konzept  konnten auch Käufer mit sehr hohen Sicherheitsanforderungen befriedigt werden. 

Der ausgestellte Doppelzylinder SP 30 (SK 5/Sonderklasse 5-Stifte) wurde 1976 hergestellt und der Sicherungsschein trägt die Stempelunterschrift vom damaligen Leiter des Vertriebes Baubeschlag im Berliner Goerzwerk Herrn Wegeleben. Die Qualitätskontrolle wurde damals noch wörtlich genommen und Herr Wegeleben kontrollierte alle hochwertigen Profilzylinder selber. Oftmals unterschrieb er die Sicherungsscheine auch noch per Hand !!